_______________________________________________________
1999
31
12
22:07
e-mail von meinem freund laupeisser
so möchte ich nicht heißen

klaus von hinten, 41044 gladbach
claire werk, 49124 georgsmarienhütte
adolf führer, 79344 freiburg
uva

das ist immerhin ein anfang,
denke ich. und möchte mich gleich wieder an dich
kuscheln. was ich sicher dürfte, hieße ich nur
laupeisser. so aber müssen wir über vorsorgebadewannen
reden, einen tag vor dem crash. redest du mit mir,
trennst du die welt vom wort/und mich.

aber natürlich bin ich wohlbehütet. und die
vorstellung zu verdursten ist mir angenehmer als mich
nicht zu waschen. wenn ich wollte, wäre ich
über/lebens/fähig. was ich alles weiß. kerzen,
batterien, konserven, en,en,en. habe ich alles nicht.
weil ich so unfertig bin. sagst tag, da sage ich
nacht, sagst, du bist so unfertig.

du frau, ich auge.

stell dir vor, die stadt glänzte. ein vibrierendes,
fiebriges licht unter dem kalten himmel, kein
flackern, mehr ein summen, über den weißen
neonpunkten.

wer folgende begriffe kennt, braucht keine
selbsterfahrung: schnee, licht, kälte, nacht, geruch,
himmel, rauchen. bahnhof noch. das wort, das den
zigarettenreflex auslöst.

als der krieg losbricht, stehe ich am wasser. du
stehst in berlin oder sonstwo. ich habe milleniumsekt.
man herzt mich. ich werde geliebt. meine schulter ist
geschwollen. trinken, trinken, trin-ken - trinken,
trinken, trin-ken. ich reiche den kelch ungenutzt
weiter und gebe dir einen langen kuß. und ich schwöre,
du hast ihn erwidert.

__________________________________________________________________



zurück